Erfahrungen als Konfliktbegleiter, kommunikativer Anwalt und Mediator

 

 Grundsätzlich

  • Krisen sind Indiz für eine anstehende persönliche Entwicklung
  • überstandene Krisen stärken und dokumentieren Entwicklung
  • jede Krise entwickelt sich aus den Beiträgen aller an einem Konflikt
  • nur der eigene Beitrag am Konflikt lässt sich erkennen und verändern
  • der Gegner nicht, jedenfalls nicht ohne sein Einverständnis
  • eine Lösung zeigt sich am Verschwinden des Konflikts
  • Die Betrachtung des eigenen Beitrages führt häufig zur Lösung
  • der Gang zu Gericht zeigt das Scheitern der persönlichen Kommunikation
  • Anwälte sind häufig streit- und nicht lösungsorientiert
  • gerichtliche Streitigkeiten führen zu Entscheidungen nicht zu Lösungen

  

 als Konfliktbegleiter

  • Das Verständnis der Konfliktentstehung ist ein Baustein für eine Lösung
  • Drei getrennte Ehepartner haben ihre Beziehung wieder aufgenommen (2013)
  • Eine Opferhaltung gibt dem Gegner zuviel Macht und lässt sich beenden
  • Wer die ganzen Folgen eines Konfliktes kennt, findet Lösungen
  • Erst die persönliche Bereitschaft zur Trennung ermöglicht eine Vermögensauseinandersetzung

 

als Mediator

  • Die Medianten bestimmen den Inhalt der Themen und des Einigungsbedarfes
  • Die Klärung und Besprechung des Konfliktes ermöglich rasche Vereinbarungen
  • In der Mediation bleiben auch intime bis steuerliche Geheimnisse geschützt
  • Kosten für die Information des Gerichtes auch durch Bewertungen wie Sachverständigengutachten entfallen und verbilligen die Einigung und Lösung.
  • Eine Mediation nähert sich auch zwischen den Sitzungen durch Gespräche unter den Medianten einer Lösung.

 

als fördernder Aussenwalt zur Mediation

  • Eine schriftliche Darstellung der Ziele und Interessen eines Medianten in lösungsorientierter, also nicht typisch anwaltlicher Form kann den Einigungsprozess in der Mediation auch ohne Teilnahme des Aussenanwaltes fördern und unterstützen.

 

in der gerichtsinternen Mediation

  • lassen sich Streitigkeiten, auch die aus persönlicher Verstrickung entstanden sind, besonders umfassend und kostengünstig lösen

 

Die Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Therapeuten

  • setzt eine Entbindung von der Schweigepflicht voraus
  • erweitert die Sichtweisen und erleichtert umfassende Lösungen
  • gibt vielen ihre Handlungsmacht im Leben rasch zurück

 

 

 

 

Erich Kager
Rechtsanwalt, Mediator
Brienner Straße 44
80333 München
Telefon 089 / 18 20 87